Interview mit Dr. Madeleine Durand-Noll von Oil & VINEGAR

Oil & VINEGAR ist ein international erfolgreiches Franchiseunternehmen, das seit dem Jahr 2002 auch in Deutschland präsent ist. Nicht nur im Franchisebereich, sondern auch im Einzelhandelsbereich konnte Oil & VINEGAR mit dem ausgefallenen Geschäftskonzept bereits einige Unternehmerpreise gewinnen.

Dr. Madeleine Durand-Noll (Management- & Marketingberatung bei Oil & VINEGAR) hat uns jetzt in einem exklusiven Interview die wichtigsten Fragen von potenziellen Franchisenehmern beantwortet.

Franchise ABC: Seit wann gibt es OIL & VINEGAR und wie ist man auf die Idee gekommen, ein Franchisesystem zu entwickeln und anzubieten?

Madeleine Durand-Noll: Die beiden Gründer entwarfen 1998 mit Oil & VINEGAR das Konzept des kulinarischen Geschenke-Ladens. Jeder der beiden Gründer startete damals einen eigenen Pilot-Shop. Nach mehr als zwei Jahren harter, aber begeisternder Arbeit wurde daraus die Franchise-Kette Oil & VINEGAR. 2007 übernahm mit Assisi B.V. ein erfahrener und erprobter Retailer Oil & VINEGAR. Mit großer Kraft, stabilen Ressourcen und ausgezeichneter Erfahrung im Einzelhandelsbereich steht das Konzept auf einer gesunden Basis. Für die Franchisenehmer bedeutet das eine Rundum-Unterstützung, auf die sie sich verlassen können.

Franchise ABC: Welche Vorteile hat das Konzept am Markt und gegenüber Wettbewerbern?

Madeleine Durand-Noll: In der Hauptverwaltung in Oosterhout arbeitet ein junges, hochmotiviertes Team daran, den Franchise-Nehmern nicht nur die beste Unterstützung für ihre tägliche Arbeit zu geben, sondern hier werden auch laufend neue Marketing-Aktionen und neue Produktpaletten kreiert, die Oil & VINEGAR für die Kunden spannend bleiben lassen. Die neuesten Trends im Feinschmeckerbereich, die feinsten Öle und Essige – hier ist man ständig auf der Suche nach dem „Kick“, den Sie dann im Ladengeschäft jedes Oil & VINEGAR -Franchisenehmers entdecken können. Oil & VINEGAR ist ein sehr hochwertiges Konzept rund um kulinarische Produkte und Geschenke. Dementsprechend ist auch die Ausstattung der Ladengeschäfte äußerst attraktiv und fasziniert die Kunden, die sich von dem Konzept emotional angezogen fühlen. Das eigens für Oil & VINEGAR entwickelte Ladenbaukonzept ist auf die Besonderheiten des Konzepts genau zugeschnitten und schafft den hohen Wiedererkennungswert dieses internationalen Konzepts. Mit ihrer besonderen Ausstattung bieten die Ladengeschäfte eine südländische Anmutung, die den Kunden in seine positiv geladenen Urlaubswelten versetzt. Besucher der Geschäfte lassen sich von dem ganz besonderen Flair schnell einfangen und verbleiben überdurchschnittlich lange in den Läden, was letztlich zu einem guten Verkauf und einer hervorragenden Kundenbindung führt.

Franchise ABC: Was erwarten Sie von Franchisenehmern?

Madeleine Durand-Noll: Die Bedingungen, die an Franchise-Nehmer gestellt werden, sind in hohem Maße an die Produkte und das Besondere des Verkaufs der Oil & VINEGAR -Produkte angelehnt. Es wird sehr großen Wert auf eine gute Identifikation mit den Produkten gelegt. Der Kunde soll sich in den Geschäften wohlfühlen und spüren, was wirklicher Service ist.

Franchise ABC: Was können Franchisenehmer von Ihnen erwarten?

Madeleine Durand-Noll: Die Gründung eines eigenen Ladengeschäfts mit dem Oil & VINEGAR -Franchisekonzept wird vom ersten Kontakt über Miet- und Finanzierungsverhandlungen bis zum fertigen eigenen Oil & VINEGAR -Shop und auch danach laufend umfassend unterstützt.

Franchise ABC: Wie sollten sich Franchisenehmer auf ein persönliches Gespräch vorbereiten?

Madeleine Durand-Noll: Das erste persönliche Treffen dient dem gegenseitigen Kennenlernen und der Prüfung, wie die gegenseitigen Erwartungen aussehen und ob sie erfüllt werden können. Für den Franchisegeber dient das erste Gespräch auch dazu, mehr über die Motivation des potentiellen Franchisenehmers und seine Geeignetheit für das Oil & VINEGAR -Konzept zu erfahren. Gleichzeitig werden in diesem ersten Gespräch bereits zahlreiche Fragen zum System beantwortet, die der Interessent vorbereitet hat.

Franchise ABC: Gibt es ein spezielles Auswahl- oder Bewerberverfahren und anhand welcher Kriterien werden Franchisenehmer ausgewählt?

Madeleine Durand-Noll: Das Auswahlverfahren ist zum Teil standardisiert und zum Teil aber auch den individuell unterschiedlichen Bewerbern angepasst, um der Besonderheit des Konzepts gerecht zu werden. Leidenschaft für Geschmack, gutes Essen und gute Produkte im Feinkostbereich, die Fähigkeit zu genießen und die Fähigkeit, andere auf diese Reise in die Welt der guten Produkte und des Genießens mitzunehmen, sind sehr gute Bausteine für einen kommenden Oil VINEGAR -Franchisenehmer. Geeigneten Bewerbern und Bewerberinnen werden Probetage angeboten.

Franchise ABC: Gibt es spezielle Standorte, die mit Franchisenehmern besetzt werden sollen?

Madeleine Durand-Noll: Ja.

Franchise ABC: Gibt es etwas, was Sie potenziellen Franchisenehmern raten möchten?

Madeleine Durand-Noll: Das von Oil & VINEGAR gelebte „Management der offenen Tür" fördert aktiv die Kommunikation. Die Wege sind kurz und das Miteinander ist für Franchisenehmer ein wichtiger System-Bestandteil. Ihre Mitarbeit in den Entscheidungsgremien ist wichtig und erwünscht. Das bedeutet aber auch, dass ein Franchisekonzept für Menschen, die alles alleine und für sich planen und umsetzen wollen, nicht der richtige Weg in die Selbstständigkeit ist.

Franchise ABC: Wie sehen Sie die Zukunft des Unternehmens?

Madeleine Durand-Noll: Absolut positiv. Das Franchise-Konzept von Oil & VINEGAR beruht auf internationalen Erfahrungen und Erkenntnissen. Untersuchungen haben gezeigt, dass im Segment der Feinkost-Geschenke in vielen Ländern in den kommenden Jahren sehr positive Zuwächse zu erwarten sind. Oberstes Ziel ist es, Oil & VINEGAR international als Marke zu etablieren. Oil & VINEGAR sucht national und international ständig nach neuen Wegen, um seinen Marktanteil und die Anzahl der Shops zu erweitern. Die internationalen Erfolge und die Akzeptanz auch in nichteuropäischen Ländern zeigen, wie sicher hier ein internationaler Trend mitentwickelt und gepflegt wurde und wird.

GESCHRIEBEN VON

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit...