Interview mit Patrick Bontenakels von Zaunteam

Das traditionsreiche Schweizer Unternehmen Zaunteam gehört zu den europaweit führenden Anbietern für Zäune und Zaunsysteme. Gegründet wurde das Unternehmen bereits im Jahr 1989. Im Jahr 1998 wurde dann das Franchisesystem mit der Zaunteam Franchise AG ins Leben gerufen.

Patrick Bontenakels – Leiter Franchisierung bei Zaunteam – hat uns jetzt in einem exklusiven Interview die wichtigsten Fragen rund um das Thema Franchisepartnerschaft beantwortet.

Franchise ABC: Welche Vorteile hat Zaunteam am Markt und gegenüber Wettbewerbern?

Patrick Bontenakels: Der Zaunteam Partner profitiert vom gemeinsamen Markenauftritt einer einheitlichen Marke, den professionellen Verkaufsunterlagen (z.B. Zaunteam-Katalog), einer erprobten Auftragssoftware und dem kontinuierlichen Erfahrungsaustausch mit den anderen Partnern. Dabei nutzt er die Stärke eines großen Unternehmens und gleichzeitig die Flexibilität eines regionalen Handwerkerbetriebs. Konkret können so Großaufträge mit der Unterstützung angrenzender Partnerbetriebe bearbeitet werden. Die zentrale Einkaufsabteilung verhandelt zudem mit namhaften Lieferanten günstige Einkaufskonditionen, von denen unsere unabhängigen Partner im Tagesgeschäft profitieren.

Franchise ABC: Was erwarten Sie von Franchisenehmern?

Patrick Bontenakels: Den unbedingten Willen zum Erfolg ohne rücksichtslos zu sein. Wir agieren als Teamplayer, nicht nur untereinander. Weiterhin suchen wir Franchisepartner, die flexibel, bodenständig sind und unternehmerisch denken können.

Franchise ABC: Was können Franchisenehmer von Zaunteam erwarten?

Patrick Bontenakels: Ein vollwertiges Unternehmenskonzept mit jährlichem Wachstum. Beim Zaunteam gibt es nicht den einen richtigen Weg – wir gehen auf den Partner ein und lassen Raum für eigene Ideen. Unsere Franchisepartner schätzen den offenen und regen Austausch mit der Zentrale und untereinander. So sind wir ständig bestrebt, uns weiterzuentwickeln.

Franchise ABC: Wie sollten Franchisenehmer am besten Kontakt mit Zaunteam aufnehmen?

Patrick Bontenakels: Über das Kontaktformular auf unserer Homepage (www.zaunteam.com), per Mail an info@zaunteam.com oder direkt bei mir unter 0041 52 2340014.

Franchise ABC: Wie sollten sich Franchisenehmer auf ein persönliches Gespräch vorbereiten?

Patrick Bontenakels: Zunächst sollte man sich seiner eigenen Motive für eine Selbständigkeit im Klaren sein. Wir erwarten vom interessierten Bewerber, dass er sich zuvor eingehend mit dem Zaunteam beschäftigt hat. Auch begreifen wir die Selbständigkeit als einen entscheidenden Lebensschritt. Insofern sollte die Familie in die Entscheidungsfindung eingebunden sein. Daher begrüßen wir auch gerne die Familie oder wichtige Ratgeber beim Erstgespräch.

Franchise ABC: Anhand welcher Kriterien werden Franchisenehmer ausgewählt?

Patrick Bontenakels: Wichtig sind handwerkliche Fähigkeiten, unternehmerisches Denken, Einsatzwillen, Durchsetzungsvermögen, Ehrgeiz sowie ein freundliches Wesen und Spaß am Leben.

Franchise ABC: Gibt es etwas, was Sie potenziellen Franchisenehmern raten möchten?

Patrick Bontenakels: Unbedingt ehrlich und offen sein – zu sich selbst (kann und will ich das?), zu seiner Familie (Was bedeutet das für sie?) und zu uns (alle Fragen sind erlaubt, keine ist zu dumm). Wir hinterfragen zudem die Motive des Interessenten sehr genau. Eine drohende Arbeitslosigkeit oder keine Lust auf den Job sind keine guten Motive. Unbedingt auf unsere bestehenden Partner zugehen und Informationen aus erster Hand erhalten.

Franchise ABC: Wie sehen Sie die Zukunft von Zaunteam?

Patrick Bontenakels: Wichtige Punkte sind der Ausbau der Marktführerschaft im deutschsprachigen Raum, die Professionalisierung der Zaunbau-Branche und das Durchsetzen der Zaunteam-Standards. Ebenso wichtig ist, dass trotz der zunehmenden Unternehmensgröße die Zaunteam-Wertegemeinschaft erhalten bleibt.

GESCHRIEBEN VON

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit...