Auszeichnung für TeeGschwendner von Stiftung Warentest

0

Das Franchisesystem TeeGschwendner erhielt jetzt eine große Auszeichnung: Der „Darjeeling Nr. 9 Himalaya First Flush“ bekam die Gesamtnote „gut“ (2,1) von Stiftung Warentest und ging aus einer Prüfung als Sieger hervor.

Bei der Prüfung wurden 19 Darjeelings (11 lose und 8 in Beuteln) auf ihre Qualität und Schadstoffbelastung untersucht. Hierbei werden strenge Regeln beachtet und als Sieger des Tests ging der „Darjeeling Nr. 9 Himalaya First Flush“ von TeeGschwendner hervor. So überzeugte kein anderer Tee so wie der aus Meckenheim und für die besonders fruchtig-blumigen Aromen der ersten Ernte gab es daher die Note „sehr gut“ (1,5). Zudem schnitt der Darjeeling Nr. 9 in der Schadstoffbelastung als Zweitplatzierter ab.

Das gute Gesamtergebnis lässt den hohen Anspruch des Unternehmens TeeGschwendner erkennen, und zwar von der Qualitätssicherung vom Ursprung bis hin zum Fachgeschäft für Tee. Die Tests wurden von erfahrenen Tea-Tastern durchgeführt. Neben der kritischen sensorischen Prüfung werden alle Tees sowie ihre Zutaten im hauseigenen Labor bereits vor dem Einkauf und auch danach laufend auf Pflanzenschutzmittel und Rückstände geprüft und entsprechend bewertet. Diese Vorgehensweise ist wesentlich strenger, als es der Gesetzesgeber eigentlich vorsieht.

Der Geschäftsführer der TeeGschwendner GmbH namens Thomas Holz erklärte in einer aktuellen Pressemitteilung, dass die von Stiftung Warentest gefundenen, sehr geringen Schadstoffmengen in den Teeblättern sehr ernst genommen werden. Jedoch sollte das Ergebnis keinesfalls Anlass zur Verunsicherung geben. Schließlich sei der Teekauf eine Vertrauenssache, weshalb man zur Kundenzufriedenheit auf höchstmögliche Qualität in sämtlichen Unternehmensbereichen setzt.

 

 

Bewertung dieser Seite: 5 von 5 Punkten. (1 Bewertungen)
Diesen Artikel teilen

GESCHRIEBEN VON

Seit dem Jahr 2012 betreut Alexandra Latour als Chefredakteurin das Portal franchise-abc. Als freiberufliche Onlineredakteurin übernimmt sie sämtliche journalistischen Arbeiten und verfasst zudem hochwertigen Content (z. B. Fachartikel oder Pressemitteilungen) für Verlage, Fachzeitschriften, Webseitenbetreiber und Unternehmen.

Diskutieren Sie mit...