Interview mit Bernd Dressler von AC-Training

Das Assessment Center wird immer häufiger als Auswahlverfahren für Bewerber eingesetzt. Wer schon einmal die Erfahrung mit einem Assessment Center gemacht hat, kann bestätigen, wie stressig und unangenehm ein AC sein kann. Franchisenehmer von AC-Training helfen und unterstützen Bewerber und bieten ihnen ein professionelles Training an.

Bernd Dressler vom AC-Training hat uns jetzt in einem exklusiven Interview die wichtigsten Fragen von potenziellen Franchisenehmern beantwortet.

Franchise ABC: Seit wann gibt es das Assessment Center - Training und wie sind Sie auf die Idee gekommen, ein Franchisesystem zu entwickeln und anzubieten?

Bernd Dressler: Das Assessment Center – Training existiert seit 2013. Die Idee ein Franchisesystem zu entwickeln und anzubieten kam daher, dass sich heraus stellte, dass immer mehr Leute Probleme dabei hatten, mit ihren eigens angefertigten Bewerbungen, Erfolg zu haben oder im Bewerbungsverfahren oftmals am Assessment Center scheitern.

Franchise ABC: Gibt es Wettbewerber, und wenn ja, welche Vorteile hat das Konzept am Markt?

Bernd Dressler: Als Franchisekonzept hat AC-Training ein Alleinstellungsmerkmal auf dem Markt, was für potenzielle Franchisenehmer einen absoluten Vorteil bietet.

Franchise ABC: Was erwarten Sie von Franchisenehmern?

Bernd Dressler: Wir erwarten von unseren Franchisenehmern, dass sie zielstrebig und engagiert sind und Freude daran haben mit Menschen zu arbeiten, alles andere erhalten sie von uns.

Franchise ABC: Was können Franchisenehmer von Ihnen erwarten?

Bernd Dressler: Unsere Vollkonzepte beinhalten: umfangreiche Beratung und Planung, Schulungen und Fortbildungen, ein Starterpaket bestehend aus Werbeunterlagen, Prospekten und Werbekarten, eine professionell erstellte Webseite und noch vieles mehr. Es besteht also von Anfang an eine sehr gute Unterstützung.

Franchise ABC: Wie sollten sich Franchisenehmer auf ein persönliches Gespräch vorbereiten?

Bernd Dressler: Unser sehr umfassendes Infomaterial bietet den Interessenten die Möglichkeit sich ein qualifiziertes Bild von der zukünftigen, verantwortungsvollen Tätigkeit und den Verdienstchancen zu machen und nur noch mit Detailfragen in das Erstgespräch zu starten.

Franchise ABC: Gibt es ein spezielles Auswahl- oder Bewerberverfahren und anhand welcher Kriterien werden Franchisenehmer ausgewählt?

Bernd Dressler: Wenn man schon Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt hat, z.B. als ehemaliger Manager oder HR-Mitarbeiter, ist das natürlich vorteilhaft. Außerdem wäre eine vorhandene Lebenserfahrung auch hilfreich, daraus ergibt sich, dass es für das Assessment Center – Training keine Altersgrenze gibt und somit besonders gut für die Zielgruppe oberhalb der 50 geeignet ist.

Franchise ABC: Gibt es spezielle Standorte, die mit Franchisenehmern besetzt werden sollen?

Bernd Dressler: Diese Geschäftsidee ist standortunabhängig, Bewerber, die sich auf ein Assessment Center optimal vorbereiten wollen, oder Unternehmen, die Assessment Center in ihr Bewerbungsverfahren implementieren wollen, gibt es überall.

Franchise ABC: Gibt es etwas, was Sie potenziellen Franchisenehmern raten möchten?

Bernd Dressler: Im Vorhinein sollte man sich gründlich überlegen, ob man wirklich daran interessiert ist, mit Menschen zu arbeiten und Wissen zu vermitteln.

Franchise ABC: Wie sehen Sie die Zukunft des Unternehmens?

Bernd Dressler: Ob Ausbildungsplatz oder Festanstellung: Der Kampf um eine feste Beschäftigung wird zunehmend härter. Aufgrund der aktuellen Arbeitsmarktprognosen wird sich dieser Trend in Zukunft noch verstärken. Viele Bewerber haben bereits erfolglos hunderte Bewerbungen geschrieben. Aber was passiert nach einer erfolgreichen Bewerbung? Oftmals wird man dann zu einem Assessment Center eingeladen, woran wieder viele scheitern. Das Assessment Center wird immer häufiger als Auswahlverfahren für Bewerber eingesetzt. Wer schon einmal die Erfahrung mit einem Assessment Center gemacht hat, kann bestätigen, wie stressig und unangenehm ein AC sein kann. Aufgaben unter Zeitdruck erledigen zu müssen, ständige Konkurrenz mit anderen Teilnehmern und permanente Beobachtung durch Führungskräften und ev. von Psychologen können einen ganz schön ins Schwitzen bringen, gerade wenn man sich nicht richtig vorbereitet fühlt. Deswegen wird sich die Zukunft für das Assessment Center – Training positiv entwickeln.

GESCHRIEBEN VON

Seit dem Jahr 2012 betreut Alexandra Latour als Chefredakteurin das Portal franchise-abc. Als freiberufliche Onlineredakteurin übernimmt sie sämtliche journalistischen Arbeiten und verfasst zudem hochwertigen Content (z. B. Fachartikel oder Pressemitteilungen) für Verlage, Fachzeitschriften, Webseitenbetreiber und Unternehmen.

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit...