Interview mit Stefan Sauer von VIDANOVA

Die Zielgruppe des Lizenzsystems VIDANOVA sind kleine und mittelständische Unternehmen, die ihre Verkaufsprozesse optimieren, neue Kunden gewinnen und den Umsatz steigern wollen. Dabei bietet das Unternehmen seit mehr als 16 Jahren Dienstleistungen in den Bereichen Vertriebsberatung und Management an. Zum VIDANOVA-Portfolio zählen u. a. Telefonakquise, Maßnahmen zur Verbesserung der Cross-Selling-Rate oder auch das Vertriebscoaching.

Der Geschäftsführer und Gründer der VIDANOVA hat uns jetzt in einem exklusiven Interview die wichtigsten Fragen von potenziellen Franchisenehmern beantwortet.

Franchise ABC: Wie ist die Idee entstanden, das Konzept „VIDANOVA“ ins Leben zu rufen und daraus ein Lizenzsystem zu machen?

Stefan Sauer: Durch die eigene Erfahrung. Unser Unternehmen wurde 1998 als Internetagentur gegründet. Da wir schnell erkannt haben, dass hinter Marketing mehr als nur Internet steckt, haben wir schon nach kurzer Zeit weitaus mehr marketingrelevante Themen unserer Kunden betreut, als ursprünglich angedacht. Dazu gehören z.B. Unternehmenspräsentationen, Image- und Produktfilme, 3D-Visualisierungen technischer Produkte oder Verkaufsprospekte bis hin zur gesamten Betreuung als Marketingagentur mit Jahresbudgets von über 250.000 Euro pro Jahr. Aus dieser Erfahrung heraus beraten wir heute kleine und mittelständische Unternehmen agenturunabhängig im Bereich der Vertriebsunterstützung.

Franchise ABC: Welche Vorteile hat das Konzept am Markt und gegenüber Wettbewerbern?

Stefan Sauer: Der wesentliche Vorteil liegt in der Erfahrung aus der eigenen Betreuung von über 250 Kunden, wie zum Beispiel MAN, Sparkassen Versicherung, Bosch, BW Bank oder debitel. Wir wissen, wie es ist, zig Projekte parallel umzusetzen und termingerecht fertigzustellen. Wir kennen den Einsatznutzen der unterschiedlichen Medien und erstellen eine Prioritätenliste aus völliger Unbefangenheit, da wir keine eigenen Grafiker oder Programmierer beschäftigen und daher nicht ständig eigene Produktionsabteilungen entsprechend auslasten müssen.

Franchise ABC: Was erwarten Sie von Lizenznehmern?

Stefan Sauer: Den Willen, als Leiter einer VIDANOVA-Geschäftsstelle unseren Kunden eine besondere Leistung zu bieten und die Motivation, dafür, vor allem in den ersten Jahren auch intensiv an sich und an den Kunden zu arbeiten.

Franchise ABC: Was können Lizenznehmer von Ihnen erwarten?

Stefan Sauer: Jeder unserer Lizenznehmer erhält ein schlüsselfertiges Konzept, das sich viele Jahre am Markt bewährt hat. Zudem erhält er sein eigenes Gebiet mit ca. 20.000 Zielkunden. Dieses Gebiet wird exklusiv lizenziert, d.h. kein anderer Lizenzpartner darf in diesem Gebiet Kunden gewinnen oder betreuen. Des Weiteren erhält er eine intensive Ausbildung, die der Lizenznehmer mit der Zertifizierung zum VIDANOVA-Kundenberater nach ca. 2-3 Jahren abschließt. Er darf die Marke VIDANOVA in seinem Außenauftritt nutzen und erhält ein laufendes Coaching vom Gründer des Unternehmens.

Franchise ABC: Wie sollten sich Lizenznehmer auf ein persönliches Gespräch vorbereiten?

Stefan Sauer: Da lasse ich mich gerne überraschen.

Franchise ABC: Gibt es ein spezielles Auswahl- oder Bewerberverfahren und anhand welcher Kriterien werden Lizenznehmer ausgewählt?

Stefan Sauer: Ja. Bevor ich mir die Zeit nehme für ein persönliches Gespräch, findet ein Telefoninterview statt. Die Entscheidung, ob ein Lizenznehmer ausgewählt wird, hängt von verschiedenen Kriterien ab. Wir bewegen uns im Bereich der Marketingberatung und Vertriebsunterstützung. Hier hängt viel von der Auffassungsgabe unserer Lizenznehmer ab. Ebenso ist ein Grundverständnis der Branche sowie die entsprechende rhetorische Grundsubstanz ausschlaggebend. Und natürlich der persönliche Eindruck beim Gespräch.

Franchise ABC: Gibt es spezielle Standorte, die mit Lizenznehmern besetzt werden sollen?

Stefan Sauer: Wir arbeiten im gesamten deutschsprachigen Raum und sind in allen Gebieten innerhalb dieser Grenzen an neuen Lizenzpartnern interessiert.

Franchise ABC: Gibt es etwas, was Sie potenziellen Lizenznehmern raten möchten?

Stefan Sauer: Es gibt viele Chancen am Markt. Doch um diese Chancen zu nutzen, ist eine intensive Ausbildung wesentliche Voraussetzung. Achten Sie auf die Qualifikation und die Praxiserfahrung, die Ihre potenziellen Lizenzgeber Ihnen anbieten. Und darauf, wer dann auch tatsächlich die Ausbildung sowie das laufende Coaching durchführt.

Franchise ABC: Wie sehen Sie die Zukunft von VIDANOVA?

Stefan Sauer: Ich sehe einen enormen Bedarf im Markt und würde mich freuen, mit weiteren Lizenzpartnern diesen speziellen Teilbereich der agenturunabhängigen Marketingberatung und Vertriebsunterstützung im deutschsprachigen Raum weiter voranzubringen. Wir sichern damit die Arbeitsplätze unserer Kunden und helfen ihnen, ihre Unternehmen nachhaltiger aufzustellen.

GESCHRIEBEN VON

Seit dem Jahr 2012 betreut Alexandra Latour als Chefredakteurin das Portal franchise-abc. Als freiberufliche Onlineredakteurin übernimmt sie sämtliche journalistischen Arbeiten und verfasst zudem hochwertigen Content (z. B. Fachartikel oder Pressemitteilungen) für Verlage, Fachzeitschriften, Webseitenbetreiber und Unternehmen.

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit...